© 2018 by Personal-Werk.de - Proudly created with Norbert Sohrweide

Öffnungszeiten

Mo.- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Tel. +49 (0) 5923 80000620

 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Soziale Netzwerke

Facebook

Twitter

Google Plus

Youtube

Printer 

Instagram

Für unsere Bewerber

 

  • Jobsuche

  • Fachbereiche

  • Karriere in unserem Hause

  • Bewerber Tipps

  • Bewerbung hochladen

Osteuropäische Subunternehmer Vermittlung

Vertragsunternehmer aus Rümänien, Polen, Slowakai oder Bulgarien

Ein starkes Bindeglied zwischen Auftraggeber und Nachunternehmer

Unsere Kernkompetenz liegt zwar in der Personalberatung und Vermittlung von Fachkräften aus Rumänien, Polen, Ungarn, Slowakei und Bulgarien doch unsere Vor Ort Niederlassungen in Osteuropa bringen es mit sich das viele registrierte ausländische Unternehmer über uns nach Bauaufträgen suchen.
 

Qualifizierte Fachleute aus dem Ausland


die gute Anforderungsprofile für den Auftraggeber mitbringen sind rar. Deshalb bringen wir die passenden Partner für Bauvorhaben zusammen. Wir vermitteln länderübergreifend und europaweit Hauptunternehmen, Subunternehmen, Nachunternehmen zur Zufriedenheit aller an Auftrageber. Sie als Auftraggeber und der Nachunternehmer profitieren gleichermaßen so wie wir durch die Vermittlung geeigneter Fachleute.


Sie kennen die Situation, Sie möchten einen Bauauftrag annehmen doch Ihnen fehlt einfach das passende Personal oder in der Kalkulation rechnet sich die Geschichte nicht. An dieser Stelle könnte es sich lohnen eine Zusammenarbeit mit einem transparenten Nachunternehmer aus dem Ausland mit fairen Konditionen nachzudenken.
Sie als EU-Unternehmer


können mit dem ausländischen Subunternehmer auf der Basis eines Werkvertrags zusammenarbeiten. Zur Werkvertrags-Erfüllung können die im Ausland angestellten Mitarbeiter in Deutschland einsetzt werden. Die Mitarbeiter sind also mit einem Arbeitsvertrag bei der ausländischen Firma eingestellt. Die Arbeitsanweisungen wie, was, wann und wo erfolgen grundsätzlich über den ausländischen Unternehmer bzw. über den verträglich eingesetzten Koordinator. Auch dürfen die ausländischen Mitarbeiter nicht in die deutsche Arbeitsorganisation eingegliedert werden, ansonsten liegt eine Arbeitnehmerüberlassung vor.

Lassen sich kurzfristig Osteuropäische Unternehmer in der Kalkulation besser berechnen als wenn man kurzfristig eigene Mitarbeiter einstellt (welche ohnehin nur schwer zu finden sind) oder gänzlich auf Aufträge verzichtet.
Wir vermitteln Ihnen gerne legal osteuropäische Unternehmer für Ihre Baustelle nach Ihrem Bedarf und das selbstverständlich nach Recht und Gesetz.