© 2018 by Personal-Werk.de - Proudly created with Norbert Sohrweide

Öffnungszeiten

Mo.- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Tel. +49 (0) 5923 80000620

 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Soziale Netzwerke

Facebook

Twitter

Google Plus

Youtube

Printer 

Instagram

Für unsere Bewerber

 

  • Jobsuche

  • Fachbereiche

  • Karriere in unserem Hause

  • Bewerber Tipps

  • Bewerbung hochladen

Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in

Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten und -assistentinnen führen Laboruntersuchungen in der klinischen Chemie, der Hämatologie, der Immunologie, der Mikrobiologie sowie Histologie und Zytologie durch

 

Reagenzgläser, Mikroskop, Fotometer und Zentrifuge sind nur einige der Arbeitsgeräte, mit denen sie Blut, Körperflüssigkeiten, Ausscheidungen und Gewebe auf Beschaffenheit und Krankheitserreger untersuchen. Sie führen Tests und Messungen an Proben durch und kontrollieren und dokumentieren den Verlauf und die Ergebnisse. Ihre chemischen und medizinischen Analysen sind Grundlage für die ärztliche Diagnose. Teilweise entnehmen sie nach ärztlicher Verordnung Proben auch selbstständig. Zu ihren Aufgaben gehören außerdem die Reinigung und Sterilisation der verwendeten Geräte und Instrumente.

Meist arbeiten Medizinisch-technische Laboratoriumsassistenten/-assistentinnen in Einrichtungen des Gesundheitswesens, zum Beispiel in Krankenhäusern und in medizinischen Laboratorien. Außerdem sind sie bei niedergelassenen Ärzten sowie in verschiedenen Institutionen und Organisationen des Gesundheitswesens und der Verwaltung wie Forschungsstätten oder Gesundheitsämtern tätig. Ihr Arbeitsplatz befindet sich überwiegend im Labor, je nach Tätigkeitsbereich auch in ärztlichen Untersuchungs- und Behandlungsräumen.

Ausbildung

Bei dem Ausbildungsgang Medizinisch-technische/r Laboratoriumsassistent/in handelt es sich um eine bundesweit einheitlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen.

Die Ausbildung dauert in Vollzeit 3 Jahre.