© 2018 by Personal-Werk.de - Proudly created with Norbert Sohrweide

Öffnungszeiten

Mo.- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Tel. +49 (0) 5923 80000620

 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Soziale Netzwerke

Facebook

Twitter

Google Plus

Youtube

Printer 

Instagram

Für unsere Bewerber

 

  • Jobsuche

  • Fachbereiche

  • Karriere in unserem Hause

  • Bewerber Tipps

  • Bewerbung hochladen

IT-System-Elektroniker

Informations-  Telekommunikationssystemelektroniker planen und installieren Systeme

IT-System-Elektroniker/in fachliche Kompetenzen, Fertigkeiten und Kenntnisse

Zu den Kompetenzen der IT Spezialisten gehören Anpassungsfähigkeit, Kontaktfähigkeit, Selbstständige Arbeitsweise, Sorgfalt und Teamfähigkeit

Das dargestellte berufliche Grundprofil / Standardprofil ist eine Auswahl an bedeutsamen Fertigkeiten und Kenntnissen, die den vorliegenden Beruf charakterisieren. Die Auswahl dieser Kompetenzen erfolgt auf der Basis von Ausbildungs-, Fortbildungs- oder Studienordnungen sowie der Auswertung von Bewerber- und Stellenangeboten.

Ihren Arbeitsplatz haben Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker/innen in Unternehmen oder IT-Abteilungen von Betrieben, die Produkte und Dienstleistungen der Informations- und Telekommunikationstechnik anbieten. Im Außendienst sind sie an wechselnden Arbeitsplätzen direkt beim Kunden, sonst im Büro oder in der Werkstatt tätig.

Telekommunikationssystemelektroniker/innen planen und installieren Systeme, Komponenten und Netzwerke (Informations- und Kommunikationstechnik).

 

Sie richten Stromversorgungen ein, nehmen die Systeme in Betrieb und installieren die Software. Sie informieren und beraten die Kunden vor Ort über die Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten und realisieren kundenspezifische Lösungen durch Modifikationen von Hard- und Software. Bei der Aufstellung der Geräte achten sie darauf, dass sie leicht zugänglich und komfortabel zu bedienen sind. Ferner analysieren und beheben sie Störungen.
(zum Seitenanfang)


Tätigkeitsbezeichnungen
Auch übliche Berufsbezeichnungen/Synonyme:

 

  • Elektroniker/in (IT-Systeme)

  • Elektroniker/in für informations- und kommunikationstechnische Systeme (IT-Systeme)

  • Informations- und Telekommunikations-Elektroniker/in (IT-Elektroniker/in)

  • Informationstechnik-System-Elektroniker/in

  • Informationstechnologie-System-Elektroniker/in

  • IuK-System-Elektroniker/in


Vorläuferberufe, deren Ausbildungsregelungen aufgehoben wurden:

 

  • Kommunikationselektroniker/in - Telekommunikationstechnik

  • Fernmeldeelektroniker/in

  • Fernmeldehandwerker/in


Abweichende Berufsbezeichnung der ehemaligen DDR:
 

Wartungsmechaniker/in für Datenverarbeitungs- und Büromaschinen.

Berufsbezeichnungen in englischer Sprache:
IT system electronics technician (m/f)
Information technology and telecommunications system electronics technician (m/f)

Berufsbezeichnungen in französischer Sprache:
Electronicien/Electronicienne systèmes IT
Electronicien/Electronicienne des systèmes d'information et de télécommunication


Tätigkeitsbeschreibung

Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker/innen sind Elektrofachkräfte, die Geräte und Systeme der IuK-Technik installieren, konfigurieren und warten. Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker/innen informieren und beraten Kunden vor Ort über die Nutzungsmöglichkeiten von informations- und kommunikationstechnischen Geräten. Dabei ermitteln sie deren Wünsche und Vorstellungen und legen die Projektziele, das heißt das Leistungsspektrum der Anlage, fest. Anhand der ermittelten Kundenwünsche planen sie an ihrem Arbeitsplatz im Büro Anlagen und Netzwerke. Sie besprechen die Planungen mit dem Kunden, erstellen Angebote hierzu und schließen Miet- oder Kaufverträge ab. Hierbei bedienen sie sich der üblichen Büromaschinen und -materialien.

Sie wählen die passenden Systemkomponenten aus und bauen sie in der Werkstatt zusammen. Dann installieren sie beim Kunden die Geräte und Systeme der Informations- und Kommunikationstechnik wie Computernetzwerke und drahtlose Übertragungssysteme. Sie sorgen für die Stromversorgung und prüfen elektrische Schutzmaßnahmen. Sie vernetzen die Geräte oder nehmen sie auch Einzeln in Betrieb. Bei der Aufstellung der Geräte achten sie darauf, dass sie leicht zugänglich und komfortabel zu bedienen sind. Wenn Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker/innen Störungsmeldungen erhalten, führen sie auch Wartungsarbeiten an Geräten und Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik durch. Dann setzen sie Diagnosegeräte zur Fehlersuche ein. Sie beheben die Störung, indem sie das Gerät oder die Anlage reparieren. Hierbei tauschen sie zum Beispiel Kabel oder Sicherungen aus, ersetzen Baugruppen oder ganze Geräte oder führen Änderungen in Form von Softwaremodifizierungen oder Netzwerkanpassungen durch. Häufig verwenden sie englischsprachige Handbücher und Betriebsanleitungen.

Informations- und Telekommunikationssystemelektroniker/innen weisen ihre Kunden in die Bedienung der installierten Anlagen ein. Dies umfasst auch die Erläuterung von Modifikations- und Erweiterungsmöglichkeiten, zum Beispiel von ISDN-Anlagen oder Computernetzwerken, oder sogar die Präsentation der Anlage vor mehreren Benutzern.
Ist die Anlage repariert oder installiert und die Kundschaft zufrieden gestellt, rechnen sie Serviceleistungen selbstständig ab.


Aufgaben und Tätigkeiten (Liste)

Planen, Konfigurieren und Installieren von Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik (IT-Systemen), wie Computer-Systeme, PC-Netzwerke, Kommunikationsnetze, Telekommunikationsanlagen, Mobilfunknetze, Gebäudesicherheitssysteme
 

  • Informieren und Beraten von Kunden über die Nutzungsmöglichkeiten von IT-Systemen und Geräten sowie über die neuesten Serviceprodukte, Analysieren von Kundenproblemen

  • Planen, Installieren und Konfigurieren auf den Kunden zugeschnittener IT-Systeme und Kommunikationsnetze, einschließlich der entsprechenden Geräte, Komponenten und Netzwerke

  • Auswählen und Zusammenbauen der Systemkomponenten, Aufstellen der Geräte unter Beachtung ergonomischer Gesichtspunkte

  • Installieren der Leitungen und der Stromversorgung, Prüfen der elektrischen Schutzmaßnahmen

  • Installieren von Netzwerken und drahtlosen Übertragungssystemen

  • Realisieren kundenspezifischer Lösungen durch Bereitstellen von Anwendungsprogrammen sowie durch Modifikationen von Hard- und Software

  • Installieren und Implementieren der benötigten Software

  • Inbetriebnehmen von IT-Systemen, Überprüfen der Funktionsfähigkeit

  • Einweisen des Kunden, ggf. Führen von Übergabegesprächen und Repräsentationen



Erbringen von Service und Support für interne und externe Kunden im Bereich von IT-Systemen
 

  • Eigenverantwortliches Entgegennehmen von Kundenanfragen oder Störungsmeldungen bzw. Entgegennehmen von Kundenaufträgen vom Dispositionsplatz, selbständige Terminvereinbarung

  • Instandhalten, Warten und Pflegen von Geräten und Systemen der Informations- und Telekommunikationstechnik

  • Analysieren von Fehlern und Beseitigen von Störungen an IT-Systemen (DV-Geräte, Kommunikationsnetze, Drucker, Fax-Geräte, Sicherheitssysteme u.Ä.) durch Austausch von Baugruppen und Geräten sowie durch Systemanpassungen

  • Auswählen und Einsetzen von konventionellen Methoden und Experten- und Diagnosesystemen zur Fehlersuche und -beseitigung

  • Fachliches Beraten, Unterstützen und Betreuen von Kunden und Benutzern, Hinweisen auf neue Produkte (zum Beispiel Endgeräte, Netzwerke, Telekommunikationsanlagen) und neueste Serviceprodukte, Abschließen von Miet- und Kaufverträgen

  • Planen, Durchführen, Kalkulieren und Abrechnen von Serviceleistungen


Arbeiten in Projekten zur Planung, Anpassung und Einführung von IT-Systemen, Einsetzen von Methoden der Projektplanung, -durchführung und -kontrolle sowie der Qualitätssicherung
 

  • Analysieren von Systemlösungen

  • Festlegen und Koordinieren von Projektzielen

  • Abschließen von Miet- und Kaufverträgen

  • Einführen neuer IT-Systeme

  • Einweisen der Benutzer in die Bedienung der Systeme


Tätigkeiten - aus der Sicht der Beschäftigten und Spezialisierungen

Mit Ihrer Ausbildung können Sie in folgenden Funktions-/Tätigkeitsbereichen arbeiten:

 

  • Instandhaltung, Montage

  • IT, Telekommunikation

  • Kundendienst, Service, Kundenmanagement

  • Vertrieb, Verkauf, Kundengewinnung


Sie können sich ggf. auf bestimmte Aufgaben spezialisieren, z.B.
 

  • Telekommunikationstechnik

  • Sicherheitstechnik

  • Installation und Konfiguration

  • Service und Support

    Wir haben weitere Beschreibungen zu Berufen z.B.:

     

  • Anwendungstrainer/in

  • Außendienstmitarbeiter/in

  • IT-System-Elektroniker/in (Computersysteme)

  • IT-System-Elektroniker/in (Endgeräte)

  • IT-System-Elektroniker/in (Festnetze)

  • IT-System-Elektroniker/in (Funknetze)

  • IT-System-Elektroniker/in (Sicherheitssysteme)

  • Kundendienstberater/in

  • Mitarbeiter/in, Teamassistent/in - Vertrieb

  • Telekommunikationselektroniker/in - Instandsetzung

  • Systemtechnik