© 2018 by Personal-Werk.de - Proudly created with Norbert Sohrweide

Öffnungszeiten

Mo.- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Tel. +49 (0) 5923 80000620

 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Soziale Netzwerke

Facebook

Twitter

Google Plus

Youtube

Printer 

Instagram

Für unsere Bewerber

 

  • Jobsuche

  • Fachbereiche

  • Karriere in unserem Hause

  • Bewerber Tipps

  • Bewerbung hochladen

Informatiker/in (staatl.gepr.)

übernehmen vor allem technische und organisatorische Aufgaben bei der Einführung und Weiterentwicklung von Software und von informationstechnischen Systemen für betriebliche Abläufe.

Als Organisatoren der Datenverarbeitung analysieren sie Organisationsabläufe und wirken bei der Erstellung neuer Informationssysteme mit. Dabei fallen auch Programmieraufgaben an. Als Koordinatoren der Datenverarbeitung stimmen sie Probleme zwischen Fachabteilungen und der Datenverarbeitungsabteilung ab und lösen sie. Im Bereich der betrieblichen Fortbildung schulen sie Nachwuchskräfte. Sie können aber auch bei Herstellern von Datenverarbeitungsanlagen im Vertrieb tätig sein.

Beschäftigungsmöglichkeiten gibt es in Unternehmen nahezu aller Branchen, Behörden und Institutionen, die Informations- und Kommunikationssysteme zur Abwicklung ihrer Geschäftsprozesse einsetzen. Die Palette reicht von Wirtschaftsinformatik über technische Systeme bis zu Medien und Kommunikation. Aber auch in Hersteller- und Anbieterbetrieben für IT-Systeme (z.B. Computerhersteller, System- und Softwarehäuser) sowie in Ingenieurbüros für IT-Systementwicklung oder in der Softwareberatung und -schulung sind staatlich geprüfte Informatiker/innen zu finden. Ihr Arbeitsplatz befindet sich überwiegend in mit moderner Informations- und Kommunikationstechnik ausgestatteten Büroräumen mit Bildschirmarbeitsplätzen, aber auch unmittelbar in Produktions- und Fertigungsstätten oder direkt beim Kunden.

Ausbildung

Bei dem Ausbildungsgang staatlich geprüfte/r Informatiker/in handelt es sich um eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Berufsfachschulen und Berufskollegs.

Die Ausbildung ist in folgenden Fachrichtungen/Schwerpunkten möglich:

 

  • Electronic Commerce

  • Medieninformatik

  • Medien und Kommunikation

  • Medizinökonomie

  • Multimedia

  • Softwaretechnologie

  • Technische Systeme

  • Wirtschaft