© 2018 by Personal-Werk.de - Proudly created with Norbert Sohrweide

Öffnungszeiten

Mo.- Fr. 9.00 - 17.00 Uhr
Sa. nach Vereinbarung
Tel. +49 (0) 5923 80000620

 

  • Facebook Social Icon
  • Twitter Social Icon
  • Google+ Social Icon
  • YouTube Social  Icon
  • Pinterest Social Icon
  • Instagram Social Icon

Soziale Netzwerke

Facebook

Twitter

Google Plus

Youtube

Printer 

Instagram

Für unsere Bewerber

 

  • Jobsuche

  • Fachbereiche

  • Karriere in unserem Hause

  • Bewerber Tipps

  • Bewerbung hochladen

Dipl.-Mathematiker/in (Uni)

sind zuständig für die exakte, klare Beschreibung, Analyse und mathematische Strukturierung technischer, wirtschaftlicher und wissenschaftlicher Probleme mittels verschiedener Methoden der Modellbildung.

In der Regel gehen sie dabei von praktischen Aufgabenstellungen und Anforderungen in Industrie und Wirtschaft aus. Sie entwickeln mathematische Modelle, die reale Strukturen und Systeme exakt und vereinfacht abbilden und dem Problem möglichst angemessen sind, wählen geeignete Lösungsverfahren für die gewonnenen theoretischen Modelle aus und erarbeiten einen optimalen Lösungsweg mit Hilfe mathematischer, numerischer und logischer Methoden. Gewonnene Resultate und Lösungen interpretieren sie, werten die Ergebnisse für die Anwendung auf das Ausgangsproblem aus und sorgen für eine übersichtliche und verständliche Darstellung der Ergebnisse und der Bearbeitungswege.

Einer der wichtigsten Tätigkeitsbereiche von Mathematikern und Mathematikerinnen ist die Datenverarbeitung. Hier sind sie beispielsweise in der Hard- und Softwareentwicklung, in Beratungsfirmen oder Rechenzentren tätig. Auch Versicherungen bieten klassische Aufgabenfelder - angefangen von der Tarifgestaltung bis hin zur Geschäftsplanerstellung. In der Qualitätssicherung entwickeln Mathematiker und Mathematikerinnen in enger Zusammenarbeit mit Ingenieuren und Ingenieurinnen Methoden zur Erfassung der technischen Zuverlässigkeit von Produkten, und auch in Umfrageinstituten sind ihre Kenntnisse statistischer Methoden gefragt. Außerdem können sie in Forschung und Lehre tätig sein.

Diplom-Mathematiker und -Mathematikerinnen (Uni) arbeiten vor allem in Unternehmen, die Produkte und Dienstleistungen der Informations- und Kommunikationstechnik anbieten oder anwenden, sei es direkt in der IT-Branche (z.B. Software- und Systemhäuser) oder branchenübergreifend in Fach- und Serviceabteilungen von Unternehmen und Institutionen. Ein klassisches Betätigungsfeld ist das Versicherungs- und Kreditgewerbe. Zudem arbeiten sie in Wirtschaftszweigen, die verstärkt mathematische Grundsätze für ihre Entscheidungsfindung nutzen. Weitere Beschäftigungsmöglichkeiten ergeben sich z.B. in der Forschung und (Produkt-)Entwicklung oder auch in der Unternehmensberatung.

Der Arbeitsplatz von Diplom-Mathematikern und -Mathematikerinnen befindet sich überwiegend im Büro, in Rechenzentren sowie Entwicklungs- und Prüflaboratorien, aber auch direkt beim Kunden.