Arbeitszeugnis | Osteuropa Personalberatung und Vermittlung

wohlwollende formulierngen können trügerisch sein - Ein Arbeitszeugnis begleitet ein  Mensch im Berufsleben

Sie / Er erledigte alle Aufgaben ...
... stets zu unserer vollsten Zufriedenheit. (entspricht der Note sehr gut)

oder besser formuliert
Wir waren mit ihren / seinen Leistungen stets in jeder Hinsicht außerordentlich
zufrieden.

... stets zu unserer vollen Zufriedenheit. (entspricht der Note gut)

... zu unserer vollen Zufriedenheit. (entspricht der Note befriedigend)

... zu unserer Zufriedenheit. (entspricht der Note ausreichend)

Sie / Er war bemüht, die ihr / ihm übertragenen Aufgaben zu erledigen.
(entspricht der Note mangelhaft)

Fehlt eine Angabe zur Leistungsbewertung ganz, ist davon auszugehen, dass die Leistungen des Arbeitnehmers mangelhaft bis ungenügend waren.